who’s that girl?

just a girl who wants to inspire

Es gäbe wahrscheinlich unglaublich viele Adjektive und sonstige Bezeichnungen, die mich beschreiben könnten, aber es gibt nur ein einziges Wort, das es auf den Punkt bringt: Minimalismary

IMG_2529

Ich will ehrlich sein (immerhin beginnen innige Beziehungen nur auf diesem Weg – mit der Wahrheit), mein Leben, meine Gedanken, selbst meine Gefühle sind eine wilde Ansammlung von Durcheinander und Chaos, und damit wohl das genaue Gegenteil von Minimalismus und dem klassischen Schwarz-Weiß-Chic. Aber obwohl gerne mal jedes einzelne Wort Kopf steht, ist es eben diese Gelassenheit und Ruhe des Nichts, die mich zurück auf den Boden der Tatsachen bringt.

Nichts stimmt nicht, dieser Tanz mit dem simple living ist nicht Nichts.


Im Grunde ist Minimalismus alles.

Es ist das Schnurren meiner Katze, der Geruch von schwarzen Kaffee, jeder Tropfen Regen auf dem Asphalt und dem offenen Meer, das Ticken der Zeit, das Lachen aller Menschen, das Blühen aller Blumen. Wind und Wetter, Wärme und Kälte. Es ist Fühlen und Schmecken, Hören und Sprechen, es ist Sehen.

Und für mich ist Minimalismary die Art von Chance, die man nur einmal im Leben bekommt. Also sollte man sich weise entscheiden und sie nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s